Eine Nische zu finden... wie geht das?

Der gewöhnliche Alltag versteckt viele Chancen, eine Geschäftsidee zu entwickeln und erfolgreich zu sein. Das Herausfinden hängt nur von der Interpretation ab.


Wie ich in dem vorherigen Blogeintrag erwähnt habe, ist Kreativität nicht nur künstlerisch zu verstehen, sondern ist sie auch in allen Berufen und alltäglichen Aktivitäten zu finden. Es entspricht der Art wie man Situationen wahrnimmt, Probleme löst und letztendlich auch wie man eine Marktnische findet.  


Als ich zuletzt in Cambridge war, habe ich eine ganz gewöhnliche Situation erlebt, die mich dann zum Nachdenken gebracht hat. Ich hatte wie vereinbart um 11:00, check-out Zeit, die Unterkunft verlassen und wollte vor der Zugabfahrt die zwei Stunden so wie gut möglich nutzen. Mein Plan war, meinen Koffer bei der Gepäckaufbewahrung zu überlassen und unbeschwert in der Stadt zu flanieren. Als ich dann im Hauptbahnhof ankam, stellte ich fest, dass es keine Gepäckaufbewahrung mehr gibt. Nun stand ich da und musste eine Lösung finden. Gäbe es ein Geschäft, wo man sein Gepäck für 2 Stunden sorglos lassen kann? Könnte man das als Service anbieten, sowas wie AirBnB aber für Reisegepäck? Daraus könnte sich eine Geschäftsidee entwickeln können. Hm...


Wie ihr seht, braucht man nur eine kleine Änderung in dem Plan, um die Kreativität zu aktivieren und eine Nische zu finden. Wir können es entweder als Störeffekt oder als Chance wahrnehmen, wie das halbleere Glas im Gegensatz zu dem halbvollen Glas. Ich würde auf jeden Fall die zweite Variante nehmen. Und ihr?


Wenn man das obere Bild betrachtet, sieht man zunächst die grauen Häuser und die Wolken, die über die Landschaft ziehen und alles aufdeckt. Dann zieht das hellgrüne Dach des Château Frontenac die Aufmerksamkeit und ändert doch die gesamte Stimmung des Bildes.




Es gibt Tricks und Hilfsmittel, um die geniale Idee zu finden, und zwar fast auf Knopfdruck!





Kreativität ist also überall und in allen Arbeitsbereichen vorhanden: Ingenieurwesen, Wissenschaft, Bildungswesen, Logistik, Vertrieb... Eine buchhalterische Bilanzierung oder eine unternehmerische Strategie benötigt kreatives Denken, um nachhaltige Erfolge zu erzielen. Natürlich müssen alle Zahlen und Ziele stimmen, doch wie die Gesamtheit konzipiert wird, bestimmt die Interpretation und die langfristigen Leistungen. 


Sind wir alle kreativ? Kann man das trainieren?


Viele sagen dass man Kreativität nicht steuern kann oder dass nur wenige Leute kreativ sind. In allen Bereichen gibt es natürliche Talente, doch wie beim Tennisspielen oder Kopfrechnen kann man das trainieren. Es gibt Tricks und Hilfsmittel, um die geniale Idee zu finden, und zwar fast auf Knopfdruck. Man kann zum Beispiel ein Element in ein anderes Konzept übertragen, wie das Gepäckstück, das eine "Unterkunft" für zwei Stunden braucht. Man kann auch zwei Elemente von einem Konzept verdrehen oder mit Gegensätzen spielen. Daraus resultiert eine neue Perspektive, die sowohl nützlich als auch originell ist.  


Natürlich gibt es viel mehr Methoden, um eine Nische zu finden und Kreativität zu fördern. Gerne können wir uns darüber unterhalten.



© 2020 by RethinkPath - Creative Culture Consulting

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon