Die Zeit Revue passieren lassen, um neu zu florieren

Aktualisiert: Apr 25

Was kompliziert zu bewältigen scheint, kann die beste Gelegenheit sein, den unerforschten Weg zu entdecken.


Ich nehme meine Turnschuhe und laufe zielstrebig in den Wald, um frische Luft, Glückshormone Endorphine und neue Inputs aufzuschnappen. Sicherlich ist es schwierig, Frieden und kreative Ideen zu finden, wenn man Tage lang in seiner eigenen Wohnung eingeschlossen ist oder wenn man seine Arbeit verloren hat. Immer wieder wird ja gesagt: "Sei kreativ! Finde eine Lösung!" Doch kann es möglich sein, alles, wofür man gekämpft hat, zu ändern und nun kreativ zu handeln? Wo fängt man an? Was passiert denn dann?


Emotionen und Wünsche sind


die Essenz unserer Sehnsüchte,


die den kreativen Prozess


aktivieren und uns helfen


den neuen Weg zu zeichnen.




Zunächst muss man die Situation und die vorhandenen Ressourcen zur Kenntnis nehmen und durchatmen. Wenn wir ein Hindernis kommen sehen, müssen wir kurz stoppen und innehalten. Dieses Hindernis hindert zwar unseren gewöhnlichen Weg, kann aber unsere Denkfähigkeiten, unsere Gefühle und unsere Wahrnehmung nicht beeinträchtigen. Deshalb muss man sein kreatives Denken anwenden, um etwas Besseres und Nützlicheres zu gestalten. Menschen und Organisationen, welche die Ausnahmesituation mit einer kreativen Denkweise betrachten, können nicht nur alles überwinden, sondern auch geschäftlich florieren.


In der Tat gibt es schon einige gute Beispiele: Brennereien produzieren jetzt Desinfektionsmittel; Kleidungshersteller arbeiten mit anderen Materialien-Lieferanten zusammen, um Schutzmasken zu produzieren; Hotels und Restaurants in Großbritannien kochen für das Personal in Krankenhäusern; kanadische Unternehmen aus der Unterhaltungsindustrie entwickeln Produkte, um die Verbreitungsrisiken in Krankenhäusern zu reduzieren und um die Hygiene aufrechtzuerhalten. Anhand eines einfachen LED Armbands werden zum Beispiel Leute daran erinnert, sich die Hände zu waschen. Objekte können mit Personen identifiziert werden, damit es weniger Ansteckungsgefahr gibt. Ein weltweiter #Hackathon soll tausende Entwickler aus der ganzen Welt anspornen, neue Technologien für den Kampf gegen das Virus zu erfinden.


Unternehmen ändern ihre operativen Prozesse und wechseln von der vertikalen Integration zu einer Beschaffungskette. Sie machen nicht mehr alles selbst, sondern benötigen neue Handelspartner. Sie treten aus ihrer Komfortzone heraus, um neue Wege zu erforschen. Sie machen Brainstorming, kooperieren mit Geschäftspartnern aus anderen Industrien und versuchen, die gesellschaftlichen Bedürfnisse gezielt zu erfüllen. Sie entwickeln neue Produkte und erweitern ihr Portfolio.  



Kreativität bedeutet,



die Punkte zu knüpfen,



wo die Verbindungen



nicht offensichtlich sind.



Damit kann man nicht nur



überleben, sondern auch blühen.




Das gleiche kannst du auch machen. Mach es dir zuerst an einem sonnigen Platz zu Hause bequem und treib ein bisschen Sport, um Glückshormone und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Stell dir dann folgende Fragen und schreib oder nimm alles auf, was dir einfällt: Was sind meine Ressourcen? Verfüge ich über Talente, Personen und Materialien, mit denen ich etwas umsetzen kann? Was kann ich gut machen? Wofür werde ich manchmal gelobt? Dann versetze dich in die Lage von den anderen, die dich umgeben und frage dich: Was benötigen die Leute und die Organisationen um mich herum? Warum werden sie ausgebremst? Was fehlt in der Kette? Dann bringe beide Gegenstücke von Information zusammen und mach neue Kombinationen.   


Was kann ich? vs. Was brauchen sie?

Was habe ich? vs. Was benötigen sie?



Wenn du gewohnt bist, aus den in deinem Kühlschrank befindlichen Lebensmitteln ein neues Menü zu zaubern, fällt dir diese Übung wahrscheinlich leichter, als denjenigen, die lieber treu nach Rezept kochen. Diese Unterschiede nennt man "effectuation decision-making" und "causation decision-making" (Sarasvathy, 2001). Es ist auch wichtig zu wissen, dass die neue Lösung nicht unbedingt ein neues Produkt sein muss. Es kann auch eine neue Dienstleistung oder ein neuer Prozess sein. 




Man braucht also Zeit, Kommunikation und positive Wellen, um dies zu verwirklichen. Wenn du Unterstützung brauchst und suchst, sind wir da. Ich habe 15 Jahre Berufserfahrung in Unternehmertum, Internationalisierung, Import/Export, Patentmanagement und neue Technologien wie künstliche Intelligenz und Speech recognition system. Ich kann dir in deinem kreativen Denkprozess und in der strategischen Verwirklichung helfen. Denn man braucht auch einen realistischen Plan, um das Ziel kurzfristig und langfristig zu erreichen. Meine Kollegin Geneviève Retzlaff unterstützt dich bei der Arbeitssuche. Sie hat langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Personalvermittlung, Coaching und Talentmanagement. Sie kennt sich mit der Unterhaltungsindustrie sehr gut aus und glaubt auch daran, dass man sich verwirklichen kann, wenn man authentisch bleibt. Ich weise dich gerne auf ihren aktuellen Artikel hin: "How to strengthen your leadership muscles in un precedent times”.  


Wir bieten jetzt 60-minütige Coaching session und würden uns freuen, mit dir Lösungen zu finden.


👉Buch eine freie Coaching Session



Melde dich! Gemeinsam schaffen wir es!


Mélody Roussy-Parent MBA MA

RethinkPath Creative Culture Consulting


#WeAreInThisTogether


© 2020 by RP Creative Culture Consulting

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon